anspielbar - Front des Kinderspielladensanspielbar - Spiele und Spielwaren im Kreyen-Centrumanspielbar - Front des SammelkartenSpielplatzes 
Spiele und Spielwaren im Kreyen-Centrum

Ganz herzlichen Dank an die vielen lieben Leute, die uns auch an unseren letzten Tagen noch einmal besucht haben um einzukaufen.
Herzlichen Dank für die vielen freundlichen Worte und guten Wünsche und für die Abschiedsgeschenke. Es hat uns tief bewegt.
Es tut uns nur leid, daß wir durch den Trubel in den letzten Tagen nicht die Möglichkeit hatten, Euch allen auch angemessen zu danken
für die Grußkarten, die Schokolade, den Kuchen, den Geschenkkorb, die Flasche Sekt und die individuell gefertigten Tassen.
Bitte fühlt Euch alle coronatauglich dankend umarmt.
Es ist traurig, daß wir den Laden aufgeben mußten,
aber es freut uns sehr, so viele liebe Menschen durch den Laden kennengelernt und uns mit ihnen angefreundet zu haben.
Da bewahrheitete sich wieder einmal der inoffizielle Slogan des Kreyen-Centrums: Wir haben die besten Kunden.
Ganz herzlichen Dank von Bettina und Karsten.

anspielbar

 

Aktuelles

12.09.2020: Wir haben aufgegeben:

Unser Laden ist nun zu.
In den letzten Tagen wurde uns im Laden immer wieder einmal die Frage gestellt, was denn mit den Sachen passiert, die wir beim Abverkauf nicht verkaufen.
Keine Angst, wir vernichten die Spiele und Spielsachen nicht, die in den vergangenen zwei Monaten kein neues Zuhause gefunden haben. Wir werden sie statt dessen interessierten Jugendeinrichtungen in Kreyenbrück und umzu schenken. Mit den jeweiligen Fördervereinen der Schulen und Kindergärten sowie der Cafta sind schon die Übergabetermine vereinbart worden und Ende der kommenden Woche ist alles verteilt.
So können wir dem Stadtsüden, dessen Bewohner uns über 14 Jahre durch eine gute Annahme unseres Programms und unserer Veranstaltungen sowie durch eifrige Mundpropaganda unterstützt haben, auch ein bißchen zurückgeben.

*

20.08.2020: Wir verkaufen die IKEA-Bestuhlung unseres Spielraums:

Vor 7 Jahren haben wir die Jokkmokk-Tische und -Stühle angeschafft, an denen die Magic- und Yu-Gi-Oh!-Spieler in unserem Spielraum gespielt haben. Vor 3 Jahren haben wir begonnen, einzelne Stühle durch Ivar-Stühle zu ersetzen.
Für die Möbel gelten Einzelpreise, es gibt keinen Mengenrabatt und für die Möbel gelten auch nicht die "25% auf alles".

Was wir aktuell noch dahaben, könnt Ihr bei uns im Laden erfragen. Wir verkaufen nur per Sofortkasse und an Selbstabholer. Selbstverständlich kann man sich die Einzelteile auch aussuchen.

*

10.08.2020: Bis zum 12. September muß alles raus!

Wenn Ihr unseren Laden mochtet und uns nun noch etwas Gutes tun wollt: schaut doch mal rein und guckt, ob Ihr noch etwas Interessantes - oder etwas zur Erinnerung an anspielbar - findet.
Auf alles, was nicht anderweitig reduziert ist, gibt es 25% Rabatt, auf ausgewählte Artikel und Artikelgruppen ab sofort sogar 50% Rabatt.
Mit noch vorhandenen Stempeln könnt Ihr noch weiter sparen: nach Abzug der jeweiligen Prozente werden für jeden vorhandenen Stempel 0,50 Euro von der Einkaufssumme abgezogen.

Dringend bitten wir Euch, noch vorhandene Gutscheine bis zum 12. September einzulösen, danach haben sie keine Gültigkeit mehr!
Noch bei uns lagernde Turniergewinne und Promokarten können ebenfalls nur bis zum 12. September abgeholt werden!

*

13.07.2020: Wir schließen am 12. September.

Schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, unseren Laden nach 14 1/2 Jahren zu schließen, aber leider lassen uns die zunehmenden persönlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen keine andere Wahl.
Wir danken Ihnen allen für Ihre Treue.
Wir möchten Sie bitten, Ihre Gutscheine und Gut-Punkte bis zum 12. September einzulösen, da sie danach ihre Gültigkeit verlieren.

Unsere ehemaligen Sammelkartenspieler möchten wir bitten, noch nicht abgeholte Preise und Promo-Materialien ebenfalls bis zum 12. September abzuholen, danach ist es nicht mehr möglich, sie von uns zu erhalten.

nach oben

 

Öffnungszeiten

anspielbars Öffnungszeiten:

Wir haben keine Öffnungszeiten mehr für Kunden, nur für angemeldete Besucher.

anspielbars Telefonnummer:

Das Telefon ist inzwischen abgestellt,
über eMail sind wir weiterhin zuverlässig erreichbar (vgl.Impressum).

anspielbars Adresse:

Passage im Kreyen-Centrum
Harreweg 153 b
26133 Oldenburg

anspielbars Inhaber:

Karsten Lege

nach oben

 

Anfahrtsbeschreibungen zu anspielbar im Kreyen-Centrum, Harreweg 151-155

Die Räume unseres ehemaligen Geschäfts sind im Erdgeschoß der Passage des Kreyen-Centrums, unser Eingang liegt genau dem Eingang des Edeka-Marktes gegenüber. Wenn Sie den Mittelgang der Passage durch den östlichen Haupteingang betreten, finden sie uns gleich auf der rechten Seite. Wenn Sie über den 'Marktplatz' durch den westlichen Haupteingang in die Passage kommen, liegt unser Geschäft am Ende des Mittelganges auf der linken Seite.

Das Kreyen-Centrum ist bequem über die Carl-Friedrich-Gauß-Straße, den Dwaschweg, den Harreweg und die Kandinsky-Straße zu erreichen. Es liegt an der Stelle, wo sich die genannten Straßen treffen.
Fahrradständer sind vor und hinter dem Gebäude vorhanden.

Buslinie 323, Haltestelle Kreyen-Centrum.

Nur etwa 3,5 km von der Autobahnabfahrt 'Kreyenbrück' über die Cloppenburger Straße, Klingenbergstraße, Bahnhofsallee und Carl-Friedrich-Gauß-Straße oder von der Autobahnabfahrt 'Osternburg' über Bremer Heerstraße, Bahnhofsallee und Carl-Friedrich-Gauß-Straße.
Vor und hinter dem Kreyen-Centrum stehen zahlreiche kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

nach oben

© Lege 2006 / 2020,
letzte Änderung am 20.09.2020.